......................................................................Unsortiert, Verquert, Spontan, Geklaut, Verdaut und Ausgekotzt

"Sex im Alter findet in der Wahrnehmung nicht statt, weil die Gesellschaft sich scheut, faltige, nackte Haut zu zeigen."

Daten/Fakten

Sterben




Altersarmut

"Armut im Alter ist nicht nur Armut an Geld, sondern auch an sozialen Kontakten. Sie ist Armut an Teilhabemöglichkeiten."
















Durchschnittliches Sterbealter in Jahren


Jahr              Männer         Frauen

2006             72,2             80,4
2007             72,5             80,6
2008             72,9             80,8
2009             73,2             80,9
2010             73,5             81,0
2011             73,7             81,0
2012             74,2             81,3

2013             74,5             81,4


In der Gruppe der 50- bis unter 60-Jährigen waren die Anteile der Frauen und Männer 2010 gleich groß.

In der Altersgruppe der 60- bis 69-Jährigen lag der Frauenanteil mit 51,4 leicht über dem der Männer.

Bei den 70- bis unter 80-Jährigen lag der Anteil schon bei 54,9 Prozent und bei den 80- bis unter 85-Jährigen bei 62,3 Prozent.

In der Gruppe der Personen, die 85 Jahre oder älter waren, hatten die Frauen schließlich einen Anteil von 72,8 Prozent – auf diese Altersgruppe entfielen allerdings im selben Jahr nur 2,4 Prozent der Gesamtbevölkerung.
Datenquelle

Statistisches Bundesamt: Online-Datenbank: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes (Stand: 31.05.2012)



Altenberichte der Bundesregierung 

Altenberichte




1 Kommentar: